Sattelanpassung

Eine Sattelanpassung bei uns beinhaltet eine Beurteilung nach der S4L-Methode und eine computergestützte Satteldruckmessung. Anhand der anatomischen Gegebenheiten des Pferdes stellen wir die zur Verfügung stehende Sattelauflagefläche fest und wählen mit Ihnen zusammen einen Sattel, der Ihrem Pferd und Ihnen passt. Bei polsterbaren Sätteln können Änderungen am Polster vor Ort oder in unserer Werkstatt ausgeführt werden. Zur endgültigen Beurteilung wird eine computergestützte Satteldruckmessung durchgeführt. Wir benutzen ein Sattelpad mit Drucksensoren und Funkübertragung. Am Bildschirm sehen Sie das Druckverhalten des Sattels in Abhängigkeit vom Reiter und der Bewegung des Pferdes. Druckspitzen werden sichtbar gemacht und können analysiert werden. Diese dynamische Satteldruckmessung ist wohl die zur Zeit beste Methode, einen Sattel perfekt anzupassen.
Durch Weiterbildungslehrgänge unter anderem an der Uni Leipzig, der S4L-Akademie und bei unseren Partnern, halten wir unser Wissen stets auf dem neuesten Stand.
Im Umkreis von ca. 150km um unseren Standort ist eine Sattelanprobe kurzfristig möglich. Bei weiteren Entfernungen kann es zu Wartezeiten kommen.
 
Zeige 1 bis 2 (von insgesamt 2 Artikeln)